Schon wieder ein kleines Fellbündel

Katzenkinder sind scheinbar ansteckend. Heute Nachmittag ist ein 10 Wochen alter blauer Scotish Fold Kater bei meinen Eltern eingezogen. Er soll meinem schwerkranken Vater das Leben etwas versüßen und ihm ein wenig die Zeit vertreiben. So hatte denn auch mein Vater die ehrenvolle Aufgabe ihm einen Namen zu geben. Also Trommelwirbel: das Katerchen heißt nun Bommel.

Bommel

Er ist ein knuffiges kleines Fellbündel, dass während der ganzen Autofahrt geschimpft hat, wie ein Rohrspatz.

Zu Hause angekommen, setzten wir ihn meinem Vater direkt ins Bett. Die Freude war zumindest bei meinem Vater groß, denn Bommel war weniger mit freuen als vielmehr mit schnuppern beschäftigt.Bommel Anschließend bekam er sein Katzenklo gezeigt und hinterließ direkt seinen ersten See.

Ich schreibe dies hier alles so ausführlich, weil ich weiß, dass die Züchterin mitliest. An dieser Stelle mal einen schönen Gruß.

BommelAlso von mir ein herzliches Willkommen Bommel, sei immer schön lieb und ärger meine Ellies nicht, sonst gibts Ärger! Und vielleicht kommst du ja nachher noch hinter dem Sofa vor 😉

Und bevor ich Kommentare bekomme, dass der kleine so traurig die Ohren hängen lässt: Das gehört so!

Frech wie Oskar

Strumpd und Socke Wer von den beiden kleinen Scheißerchen hat hier Pfotenabdrücke auf meinem schön sauberen Ceran-Herd hinterlassen? Nun gut, ich hab sie beide erwischt wie sie einträchtig aneinander gekuschelt auf dem Herd lagen, nur war ich leider nicht schnell genug mit der Kamera, daher blieben nur die Pfotenabdrücke.

Strumpd und SockeDa ich weiß, dass Familie, Freunde und Kollegen auf die neuesten Neuigkeiten meiner zwei Rabauken warten, gibts hier die neuesten Bilder. Doof nur, dass ich im Moment mit nem buchstäblich dicken Hals zu Hause bleiben muss. Ich würde ja eigentlich gern arbeiten gehen, aber ich genieße die Zeit mit meinen beiden Rackern doch sehr. Außerdem kann ich so natürlich auch erzieherisch eingreifen wenn es sein muss.

Strumpd und SockeEs ist wirklich erstaunlich, wie zwei kleine Kätzchen das Leben auf den Kopf stellen können. Nirgends ist man allein, nicht mal auf dem Klo. Aber die beiden entschädigen auch für diese kleinen Unannehmlichkeiten. Es ist einfach nur schön, wenn wir auf der Couch schmusen, oder sich Strumpf an meine kalten Füße kuschelt.

Diese beiden Schnurrmaschinen machen das Leben schöner und ich bereue es nicht mir die kleinen Scheißerchen ins Leben geholt zu haben. Sie sind gut für die Seele, außerdem sind sie praktisch, denn wer sonst holt mir die Staubflusen und Wollmäuse unter den Schränken vor 😉

Na gut, es gibt dann jetzt noch die neuesten Bilder, bevor ich mich wieder auf mein Sofa verziehe:

Und was meint Ihr, wer hat den Kampf um die Fensterbank in der Küche gewonnen? Na die Blumen jedenfalls nicht, die mussten weichen, nachdem Strumpf anständig aufgeräumt hat. Die beiden größten mussten allerdings bleiben, weil ich bisher noch keinen anderen Platz dafür gefunden habe. Außerdem sieht es ganz ohne Pflanzen reichlich kahl aus.

Tierarztbesuch

Heute stand der erste Tierarztbesuch im Leben von Strumpf und Socke an. Den die beiden ziemlich gut überstanden haben.

Ich habs ja schon getwittert, mir ist unser Tierarzt sehr sympatisch, vorallem weil er so liebevoll mit den Tieren umgeht.

Strumpf und Socke fanden den Besuch allerdings nicht so toll, obwohl sich der Doktor mit Leckerlies von den beiden Stromern verabschiedet hat.

Naja, wenn man ein Fieberthermometer in den Hintern bekommt, anschließend auch noch abgehört wird, gepiekst wird, ne doofe Paste ins Mäulchen bekommt und dann auch noch die Ohren gegen Milben behandelt werden kann ich das gut nachvollziehen.

Ach ja, von wegen Katerchen und Kätzchen. Es sind zwei Weiber, ich kann mir also mit der Kastration etwas mehr Zeit lassen als ursprünglich gedacht.

Sorry, ich übe noch

Nachdem ich in den letzten Tagen mehrfach die Info bekommen habe, dass irgendwas auf meiner Seite nicht funktioniert, sollte nun alles was möglich ist klappen. Tut mir ja leid, wenn was nicht sofort funktioniert, aber WordPress ist noch neu für mich und so versuche ich mich hier durchzuwuseln.

Also die Links funktionieren nun, und die Bilder kann man sich nun auch in groß ansehen und muss nicht in den Monitor kriechen.

Das wars erstmal von mir.

Ach halt, da fällt mir noch ein, dass Ihr jetzt auch Kommentare hinterlassen könnt, also nur zu. Ich würde mich über Feedback sehr freuen.

Familienzuwachs

Wie es ja schon die Überschrift sagt: Ich habe Familienzuwachs!

Heute sind zwei kleine Kätzchen bei mir eingezogen. Ein kleines getigertes Katerchen und ein schwarzweißes Kätzchen. Beide sind am 08.08.2009 geboren. Sie werden also morgen 10 Wochen alt. Das Rennen um die Namen hat meine Kollegin Petra gemacht, die heute vorschlug die beiden Socke und Strumpf zu nennen. Ich finde, das passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Socke das Katerchen hat weiße Söckchen an und Strumpf, das Kätzchen hat lange weiße Strümpfe an.

 

Gerade liegen mir die beiden einträchtig zu Füßen. Total geschafft nach den vielen neuen Eindrücken einer Autofahrt und eines neuen Zuhauses.

Also, ein herzliches Willkommen euch beiden kleinen Scheißerchen. Ich wünsche Euch ein tolles Katzenleben, mit möglichst wenig Besuchen beim bösen Tierarzt, und dass Ihr Euch fast immer so gut versteht wie gerade jetzt. Ich sorge für offene Dosen und ein sauberes Katzenklo.

Ach ja, eins noch: Lasst die Tapeten dran und wehe ihr sch…t irgendwo hin!

Ich schätze, dass es immer mal wieder Bilder und Geschichten von Socke und Strumpf geben wird. Für den Moment sind die Beiden auf jeden Fall erstmal total erledigt.

Update: