Jahresrückblick 2018

Dieses Jahr gab es nur einen einzigen Blogbeitrag. Zu viel mehr hatte ich keine Lust. Es gibt einige Entwürfe, die es aber nie zur Veröffentlichung gebracht haben.

Es ist noch alles sehr unwirklich. Noch immer kann ich es nicht fassen, dass die Rente durch ist und ich nie wieder zu meinem Arbeitsplatz zurück muss.

  • Mein Gesundheitszustand bessert sich weiter.
  • Schlechte Tage sind inzwischen fast die Ausnahme.
  • Die Therapie ist nach 71 Terminen leider vorzeitig beendet worden, weil die Therapeutin krank ist.
  • Das Leben normalisiert sich, obwohl es sich noch immer wie Urlaub anfühlt.
  • Meine Ängste nehmen ab
  • Ich habe meine erste Kurzgeschichte veröffentlicht.

Auch in diesem Jahr hatte ich viel Unterstützung. Danke für Alles.

Ich bin gespannt, was das nächste Jahr bringt. Eines weiß ich aber auf jeden Fall, es wird bestimmt noch besser.

Ein Gedanke zu „Jahresrückblick 2018“

Kommentare sind geschlossen.