Die neue Emma!

Geschirrspüler von InnenHauhaltsgeräte können ja sowas von praktisch sein. Wer möchte schon ohne Kaffeemaschine oder ohne Waschmaschine leben. Auch Kühlschränke sind eine tolle Erfindung.

Dumm wirds erst, wenn die Teile den Geist aufgeben. Klar, eine Kaffeemaschine is ja schnell mal ausgetauscht. Schlimm wirds erst, wenn man die halbe Küche abbauen muss, weil der Geschirrspüler den Geist auf gegeben hat.

Also prangte in meiner Küchenzeile in den letzten Tagen ein Loch! Der alte Geschirrspüler stand in der Gegend rum und wartete auf den Abtransport.

Heute sollte zwischen 8 und 12 Uhr der Neue kommen und er Alte mitgenommen werden.

Also wartete ich und wartete und wartete…

Ich muss ja sagen, die Herren waren super pünktlich! Es klingelte tatsächlich um 11:56 Uhr! Alter raus, Neuer rein 3 Unterschriften und nu stand ich da mit nem neuen Geschirrspüler und nem Berg Verpackungsmüll. Warum nehmen die diese Mengen an Plastik und Styropor eigentlich nichtmehr mit?

Morgen kommt dann der nette Hausmeister und schließt das Teil an. Dann muss ich endlich nicht mehr von Hand spülen, ja ich weiß warum ein Geschirrspüler das Erste war, was ich 1992 in meiner ersten eigenen Wohnung zu stehen hatte. Ich möchte auch um nichts in der Welt drauf verzichten müssen.

In diesem Sinne hoffe ich, dass die neue Emma es hier auch wieder mindestens 13 Jahre aushält.

Update #1: Emma hat beim ersten Durchlauf etwas gekleckert, zum Glück stand ein Eimer unterm Traps.

Update #2: Nachdem der Hausmeister nun ein zweites mal angerückt ist, ist alles knochentrocken. Ich kann also meinen Spülenschrank endlich wieder einräumen.

2 Gedanken zu „Die neue Emma!“

  1. hätte ich dir fast unsere Spülmaschine überlassen können, seit 18 Jahren in der Einbauküche vorhanden und keine 3 mal gelaufen… Meine Frau meint das bisserl Geschirr von uns beiden ginge auch per Hand und wäre auch schonender fürs Geschirr 😎

  2. Also ich kann ohne meine, Spüli ja gar nicht. Die is klein, praktisch und man kann immer schön reinstellen. Ich bin nämlich für die Handspülsache viel zu faul. Ganz Ganz ehrlich – zudem soll es ja sparsamer sein…

Kommentare sind geschlossen.