WordPress-update

Das letzte WordPress-Update auf die Version 3.2.1. hatte es (zumindest bei mir) echt in sich!

Wie in alten Zeiten hab ich mehrere Stunden vorm Rechner gesessen. Bei mir bestand das Problem, dass der Hoster mir zwar die neueste Mysql-Installation zur Verfügung gestellt hat, das update aber irgendwie doch nicht automatisch ging. Also neue Datenbank erstellt, Php 5 aktiviert, WordPress neu aufgespielt, Backup installiert, versucht…

Nix ging mehr. Nach 4 Stunden habe ich dann einen Hilferuf getwittert, auf den sich tatsächlich jemand meldete. Nämlich The_M (Nochmals danke dafür!). Ich wollte gerade den Fehler twittern, da fiel es mir wie Schuppen von den Augen wo der Fehler steckte.

Also nochmal alles runter und wieder rauf, kurz testen, Plugins installiert nochmal ein kurzer Test, dann bin ich wie eine Tote ins Bett gefallen.

Seite läuft wieder!

Ich wünsche mir, dass die nächsten updates wieder ganz normal funktionieren, ohne irgendwelches rumgemache in den Datenbanken.

2 Gedanken zu „WordPress-update“

  1. Prima, freut mich das die Seite wieder läuft! Wenn Du doch noch Hilfe brauchst lass es mich wissen! Jederzeit gerne! 😀 Und danke für die ganz liebe Verlinkung! 🙂

    1. Tja, manchmal braucht es nur die Betrachtung aus einem anderen Blickwinkel und schon hat man nen Geistesblitz!
      Den Link haste dir verdient, schließlich warst du es der mich auf die richtige Idee gebracht hat, auch wenn du es nicht gemerkt hast.

      Ich danke dir sehr für das Hilfe-Angebot!

Kommentare sind geschlossen.