Verfressene Himmelstierchen

Socke und Strumpf Katze müsste man sein, dann würde sich das Leben hauptsächlich ums fressen und schlafen drehen. Zwischendurch kann man ja eventuell noch ein wenig spielen aber das muss ja nicht unbedingt sein. Nicht zu vergessen natürlich die Dinge, die man alle anstellen kann wenn man allein zu Hause ist.

Socke und Strumpf

Blumentöpfe ausbuddeln, alles mögliche um- und runterwerfen usw.

Während  Fellmäuschen und Bällchen relativ uninteressant sind, spiel es sich mit Stiften, Papierschnipseln und Salzstangen sehr viel besser. Der absolute Hit sind hier aber zusammengeknüllte PostIts und der Laserpointer.

Bommel liegt am liebsten auf dem Tisch, wenn er Papier unterm Hintern hat ist er glücklich. Dabei ist es ihm egal, ob es der neueste Katalog, die aktuelle Tageszeitung oder das Fernsehprogramm ist. Hauptsache Dosi will gerade drin lesen.

08-11-09_1117 Bommel ist sowieso der Mittelpunkt im Haushalt meiner Eltern. Das gesamte Pflegepersonal hat sich in den kleinen Racker verliebt. Da Regeln einzuhalten ist natürlich schwer. Aber er hat 24 Stunden „Personal“, dass ihn streichelt und bespielt. Wehe wenn mein Vater, so wie leider im Moment wieder, im Krankenhaus ist. Bommel rennt im Moment rum wie Falschgeld.

Strumpf und Socke sind zwei verfressene Himmelstierchen. Da verschwinden 100 g. Futter in Rekordzeit. Aber der Tierarzt meinte, das wäre normal, schließlich wären sie im Wachstum. Und gewachsen sind sie schon enorm. Beide bringen inzwischen knappe 1400 Gramm auf die Waage.

So, wir werden nun noch ein wenig spielen bevor es Abendbrot gibt.